Minitrampolin

Gartentrampolin

Minitrampoline im Test

Minitrampoline haben kein Sicherheitsnetz. Sie sind für den Gebrauch innerhalb des Hauses gedacht und verfügen daher nicht über so eine große Sprunghöhe.

Testübersicht Fitnesstrampoline

JumpSport Swing FitnesstrampolinRebound UK MinitrampolinKettler Minitrampolin silber schwarzUltrasport Trampolin Jumper 96 cm
Produkt

JumpSport Swing

Rebound UK MinitrampolinKettler Minitrampolin silber schwarz

Ultrasport Trampolin Jumper 96 cm

MarkeJumpSportRebound UKKettlerUltrasport
AnwendungIndoorIndoorIndoorIndoor
Gewicht10 kg12 kg8 kg7 kg
Durchmesser100 cm102 cm95 cm96 cm
Belastbarkeitbis 120 kgbis 130 kgbis 100 kgbis 100 kg
Füße6 Füße6 Füße6 Füße6 Füße
FedernEinzelgummiseileFedernFedernFedern
Bewertung5 Sterne5 Sterne4 Sterne3 Sterne
Button-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehen

Unterscheidung zwischen Minitrampolin & Gartentrampolin

Ein Minitrampolin ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein in seinen Dimensionen kleiner ausgeführtes Trampolin. Zur besseren Vorstellung der Größenordnung lässt sich die Aussage treffen, dass sich Minitrampoline in ihrem Durchmesserbereich um die 100 cm bewegen. Gartentrampoline weisen einen Durchmesser von ca. 450 cm auf.

Der Aufbau

Minitrampoline sind in ihrer Konstruktion relativ einfach ausgeführt. Sie haben als Bodenabstützung am Außendurchmesser in gleichmäßigen Abständen in der Regel 4 bis 6 senkrecht angeordnete Stahlrohrstützen. Sie weisen kein Sicherheitsnetz auf. Gartentrampoline stehen meist auf 3 u-förmig gebogenen Standfüßen aus Stahl, die durch ihren größeren Standflächenkontakt ein Einsinken in die Erde bei Benutzung verhindern.

indoor vs outdoor

Minitrampoline sind durch ihren kompakteren Aufbau geradezu prädestiniert für die Verwendung im Haus. Gartentrampoline können ausschließlich im Freien aufgebaut und verwendet werden.

Minitrampoline als Sport- oder Therapiegerät

Minitrampoline werden häufig auch zur Therapie von bestimmten Krankheitsssymptomen, wie z. B. Gelenkbeschwerden eingesetzt. Minitrampoline zeichnen sich auch besonders durch ihre gute Verträglichkeit für Gelenke aus.

Einsatzempfehlung Minitrampoline

Minitrampoline eignen sich besonders für den Hausgebrauch. Sie sind speziell für Menschen, die keine schweißtreibenden Kraftgeräte oder langweilige Laufbänder benutzen wollen, sich dennoch regelmäßig aus gesundheitlichen Gründen sportlich betätigen möchten, eine probate Alternative. Da Minitrampoline auch auf Kinder eine gewisse Anziehungskraft ausüben, kann man sagen, dass Minitrampoline wirklich für jedes Alter gedacht sind.

Eignung Minitrampolin oder Gartentrampolin

Für das sportlich charakteristische Trampolinspringen sind Minitrampoline weniger geeignet, da hierfür mehr Platz erforderlich ist. Auch die Sprunghöhe ist nicht vergleichbar. Für sportlich eingestellte Benutzer, die ein Trampolin in seinem eigentlichen Sinn verwenden und voll ausnutzen wollen, ist sicherlich ein klassisches Gartentrampolin am besten geeignet. Benutzer, die vielleicht nicht ganz so sportlich eingestellt sind, werden ein Trampolin häufig auch zur Vorbeugung von Erkrankungen und zur Förderung ihrer Gesundheit anwenden. Mitunter ist es auch so, dass Angehörige des letzt genannten Personenkreises mehr Wert darauf legen, beim Trampolinspringen nicht von Nachbarn beobachtet zu werden. Daher werden solche Anwender mit besonderer Vorliebe eigentlich so gut wie immer Minitrampoline bevorzugen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close